Chia Samen Pudding

CHIA PUDDING
Die Tatsache, dass es sich bei Chia Samen um ein weitestgehend geschmacksneutrales Produkt handelt, ermöglicht es, dass das so genannte „Superfood“ auch hervorragend mit süßen Speisen, wie beispielsweise Pudding, kombiniert werden kann. Doch in welcher Dosierung sollte die Chia Samen mit dem Pudding kombiniert werden und was ist in Bezug auf die Zubereitung zu beachten? Welche Vorteile ergeben sich eigentlich daraus, einen geschmacksneutralen Zusatz zu nutzen?

Weshalb Chia Samen und Pudding kombinieren?

Chia Samen sind reich an Omega-3, Eisen, Calcium und Antioxidantien und eignen sich daher nicht nur, um eine vegane bzw. vegetarische Ernährung zu ergänzen, sondern auch, um den eigenen Lebensstil unabhängig von der sonstigen Ernährungsweise ein stückweit gesünder zu gestalten. Auch positive Auswirkungen auf das Hautbild werden dem „Superfood“, das ursprünglich aus Mexiko kommt, nachgesagt.

Chia ist, egal, ob im Brot, im Pudding oder auf dem Salat in der Regel gut verträglich. Generell sollten Sie bei der Einnahme von Chia beachten, dass ihr täglicher Konsum nicht die Menge von circa 15 g am Tag übersteigt. Besonders empfindliche Menschen neigen bei übermäßiger Einnahme zu Magen-Darm-Beschwerden.

Zubereitung

Aufgrund der kontinuierlich wachsenden Beliebtheit der Chia Samen als Ergänzung zu Nahrungsmitteln aller Art, sind Ihnen in Bezug auf die Zubereitung von Chia Samen Pudding im Wesentlichen keine Grenzen gesetzt. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang die vegane Chia Samen Pudding Variante.

Unter Verwendung von u. a. Reismilch, Rohrzucker, Agavendicksaft und Schokoraspeln entsteht hier ein gesunder Chia Samen Pudding, der selbstverständlich, je nach persönlichem Geschmack mit weiteren Zutaten, wie zum Beispiel Zimt oder Vanille weiter verfeinert werden kann. Sofern Ihnen mehr Zeit zur Verfügung steht, sollte der Chia Samen Pudding am besten immer eine Nacht im Kühlschrank ruhen, damit er sein volles Aroma entfalten kann und die für ihn typische Konsistenz bekommt.

Worin liegen die Vorteile?

Chia Samen werden heute, besonders im Zusammenhang mit Pudding, vor allem mit dem Hintergedanken verwendet, den Genuss einer klassischen Süßspeise ein wenig gesünder gestalten zu wollen. Als erwiesen gilt es vor allem, dass sich, durch die Tatsache, dass der Samen im Magen aufquillt, das Sättigungsgefühl etwas früher einstellt und Chia Samen Pudding und Diät somit optimal miteinander kombiniert werden können. Je nach persönlichem Geschmack werden die Samen mit eher süßen oder fruchtigen Puddingvarianten gemixt und stellen, sofern sich der Nutzer an die etwas gelige Konsistenz gewöhnt hat, eine nahrhafte Alternative zum klassischen Nachtisch dar. Da der fertige Chia Pudding im Kühlschrank über einen Zeitraum von circa 48 Stunden haltbar ist, lässt sich dessen Genuss auch problemlos auf mehrere Etappen verteilen.

Welcher Samen sollte fĂĽr Chia Samen Pudding verwendet werden?

Vor allem Menschen, die sich zum ersten Mal mit der Zubereitung von Chia Samen Pudding befassen, sehen sich immer wieder mit der Entscheidung zwischen dem „normalen“ Samen und der Bio- bzw. Roh-Version konfrontiert. Wichtig ist es hierbei zu wissen, dass sich die Bio Chia Samen durch einen leicht herben Geschmack auszeichnen. Wer sich auf der Suche nach einer passenden Zutat für einen süßen Pudding befindet, sollte daher immer die gängigen Chia Samen wählen und diese verarbeiten. Die Variante in Bio eignet sich stattdessen genau dann, wenn Sie herzhafte Gerichte, wie zum Beispiel einen Salat, verfeinern möchten.

Lena

Schreibe einen Kommentar