August 23, 2017

Ice Cream Beeren-Schnitten – vegan & glutenfrei

Ice Cream Beeren-Schnitten – vegan & glutenfrei

Es ist mal wieder Zeit für ein süßes leichtes Sommer-Dessert: diese schnellen gesunden Ice Cream Beeren Schnitten kommen da wie gerufen. Das Rezept ist eigentlich mehr per Zufall entstanden, ich war dann allerdings so begeistert davon, dass ich hier direkt mit dir teilen möchte. Die Mischung aus der fruchtigen beerigen Füllung und dem süßen Boden ist einfach unschlagbar! Außerdem machen die Beeren-Schnitten auch noch echt was her so optisch gesehen! Oder findest du nicht?
 
Ice Cream Beeren-Schnitten vegan glutunfrei ohne Soja ohne Zucker einfach gesund
 

Die perfekte Abkühlung: eisgekühlte Beeren-Schnitten

 

Ich habe mich natürlich wieder an möglichst einfachen Zutaten orientiert, die du – mit etwas Glück – vielleicht längst schon zu Hause hast. Gesunde Köstlichkeiten müssen schließlich nicht immer kompliziert sein, oder?
 
Ice Cream Beeren-Schnitten vegan glutunfrei ohne Soja ohne Zucker einfach gesund
 
Das einzige Manko bei diesem Rezept: Bei dem Verzehr musst du dich – wie es sich für Eis gehört – ein wenig beeilen. Zumindest bei mir war das allerdings kein Problem, da ich die Beeren-Schnitten sowieso direkt inhaliert habe. Es war einfach zu lecker!
 

Ice Cream Beeren-Schnitten – vegan & glutenfrei

  • Portionen: 8
  • Schwierigkeit: leicht
  • Drucken

Zutaten

 

Für den Boden:

  • 150 g Datteln
  • 200 g Haferflocken oder Buchweizenflocken* (*glutenfrei)
  • 3 EL Kokosraspeln
  • 1 kleine Banane

 

Für die Füllung:

  • 3 Pfirsiche
  • 100 g Blaubeeren
  • 100 g Himbeeren
  • 100 g Kirschen
  • 100 g Sojajoghurt oder Kokoscreme
  • 1 Banane
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 Handvoll Datteln
  • 1 Prise Vanille

 

Anweisungen

Die Datteln für 30 Minuten einweichen. Alle Zutaten für den Boden gemeinsam in einer Küchenmaschine (oder im Mixer) pürieren bis ein klebriger Teig entsteht. Den Teig mit den Fingern in eine gefettete oder mit Frischhaltefolie ausgelegte Auflaufform pressen (ca. 20x25cm). Beiseite stellen. Die Pfirsiche und Kirschen entkernen. Jetzt alle Zutaten für die Füllung gemeinsam pürieren. Die Creme auf den Teig füllen und für etwa 12 Stunden ins Gefrierfach stellen. Anschließend in kleine Stücke schneiden und direkt verzehren oder den Rest wieder einfrieren. Genießen!

 

Hinweis:

Statt frischer Früchte kannst du auch die gefrorene Version verwenden.


 

Lass es dir schmecken!
 
Lena <3
 
Dir gefällt das Rezept und du machst es nach? Ich würde mich freuen, wenn du deine Kreationen unter #healthylena auf Instagram oder Facebook mit uns teilst!
 
 

Ice Cream Beeren-Schnitten vegan glutunfrei ohne Soja ohne Zucker einfach gesund
 
 

Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Guide “1 Woche vegan” & die ultimative vegane Einkaufsliste gratis!

* indicates required



Kommentare

comments

Allgemein , Desserts & Gebäck , Fettarm , Frühstück , Glutenfrei , Ohne Soja , Ohne Zucker , Rezepte , Snacks , Superfoods
Share: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Wer bin ich?
Ich bin Lena und deine neue beste Freundin... Folge mir auf meiner Reise und du wirst erfahren, warum! Bild: © Lydia Hersberger
Hier verpasst du nichts
Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Einsteiger-Guide “1 Woche vegan” inklusive Rezepten für 7 Tage!
freebie 1 woche vegan einsteiger guide healthy lena
* indicates required

Newsletter

Healthy Lena gesunde rezepte Nachhaltigkeit gruppe
Folge mir bei Instagram
Snapchat
Finde mich bei Pinterest!
WERBUNG
Vegane Zimtschnecken fettarm ohne zucker
Follow
Suche
Supporte mich über diesen Link
rezeptefinden.de  
%d Bloggern gefällt das: