May 27, 2017

(Anzeige) Veganer Osterbrunch mit Raab Vitalfood

(Anzeige) Veganer Osterbrunch mit Raab Vitalfood

Keine zwei Wochen mehr, dann steht Ostern vor der Tür. Und was passt da besser als ein ausgiebiger Osterbrunch?
 
Wer noch unentschlossen ist, womit er seine Frühstückstafel decken könnte, für den habe ich heute zwei tolle gesunde Rezepte für einen veganen Brunch in petto. Gemeinsam mit Raab Vitalfood habe ich nicht nur ein leckeres Acai Zwiebel-Chutney, sondern zudem auch einen köstlichen Kurkuma Latte kreiert. Perfekt für den Osterbrunch! Außerdem gibt es noch etwas zu gewinnen 😉

 

Kurkuma Latte ganz leicht selbstgemacht

 
Veganer Osterbrunch mit Raab Vitalfood kurkuma latte Zwiebel-chutney ostern rezept
 
Seid ihr schon mal in den Genuss eines Kurkuma Latte gekommen? Die Faszination um das gelbe Heißgetränk hat mich direkt in den Bann gezogen. Da ich selbst ja nicht so der Kaffeetrinker bin, stehe ich total auf Alternativen, die ganz ohne Koffein auskommen. Ich war selbst überrascht, wie einfach ein Kurkuma Latte tatsächlich zuzubereiten ist. Das Bio Kurkuma Pulver von Raab Vitalfood macht es einem echt einfach, morgens gesund in den Tag zu starten. Einen Teelöffel täglich in den Smoothie und schon kann es losgehen! Ich wollte jedoch auch noch eine andere Zubereitungsweise ausprobieren und habe das Bio Curcuma daher für mein neuestes Lieblings-Heißgetränk verwendet.
 
Veganer Osterbrunch mit Raab Vitalfood kurkuma latte Zwiebel-chutney ostern rezept
 
Das Besondere an dem Curcuma Pulver ist übrigens, dass ebenfalls Pfeffer enthalten ist. Das klingt jetzt erstmal ziemlich spicy, sorgt aber dafür, dass das enthaltene Piperin des Pfeffers die Bioverfügbarkeit vom Kurkuma erhöht. Aber keine Sorge, in meinem Kurkuma-Latte werdet ihr den Pfeffer nicht rausschmecken 😉 Datteln sorgen für die entsprechende Süße!

 

Das Zwiebel-Chutney mit dem gewissen Etwas

 
Für mein zweites Rezept habe ich ein Zwiebel-Chutney gewählt, das sich super als Brotaufstrich für selbstgemachte Brötchen oder Bagel eignet. Den besonderen Clou bekommt das Rezept durch das Bio Acai Pulver, das für eine leicht süßliche Note und die geniale Farbe sorgt. Wie ihr seht, eignet sich Acai Pulver eben nicht nur für Smoothies oder eine leckere Acai Bowl, sondern zudem auch für weitere spannende Rezepte. Acai ist dadurch so gesund, dass es unter anderem sekundäre Pflanzenstoffe wie zum Beispiel Polyphenole und Anthocyane enthält. Für einen extra Nährstoffkick des Zwiebel-Chutneys sorgt zudem noch eine Handvoll Bio Goji Beeren, die ich zuletzt über das Chutney gestreut habe.
 

 

Giveaway: Gewinne eine Dose Kurkuma Pulver!

 
Du möchtest auch mal in den Geschmack eines Kurkuma-Latte kommen? Gemeinsam mit Raab Vitalfood verlose ich 3 x das Curcuma Pulver! Alles, was du dafür tun musst, ist mir einen Kommentar dazulassen und folgende Frage zu beantworten: Was ist dein Lieblingsrezept mit Kurkuma?
 
Das Gewinnspiel endet am 09.04.17 um 7 Uhr! Hier sind die Teilnahmebedingungen. Ich drück euch die Daumen! 🙂
 
GEWINNSPIEL BEENDET!

 

Vegane Rezepte für den Osterbrunch

 
Übrigens finde ich das Motto „be veggie, be happy“ von Raab Vitalfood, die ausschließlich vegane Produkte anbieten, echt genial! Jetzt aber genug geschnackt, hier folgen die Rezepte für deinen veganen Osterbrunch!
 

Kurkuma Latte - mit nur 4 Zutaten

  • Portionen: 2
  • Zeit: 10 min
  • Schwierigkeit: leicht
  • Drucken

Zutaten

 

Du brauchst für zwei Portionen:

  • 400 ml Hafer- oder Mandeldrink
  • 1 Teelöffel Kurkuma Pulver (gestrichen)
  • 4 frische Datteln
  • 1 Prise Vanille

 

Anweisungen

 

Die Hafermilch erwärmen. Dann alle Zutaten gemeinsam im Mixer pürieren. In Tassen gießen und genießen.



Acai Zwiebel-Chutney - Ohne Zucker

  • Portionen: 4
  • Zeit: 20 min
  • Schwierigkeit: leicht
  • Drucken

Zutaten

 

Du brauchst für 1 kleines Glas:

  • 200 g Apfel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 EL Ahornsirup
  • 30 g Balsamico-Essig weiß
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Acai
  • 1 Handvoll Goji Beeren (optional)

 

Anweisungen

 

Äpfel und Zwiebeln schälen und kleinschneiden. Alle Zutaten einen kleinen Topf geben und bei kleiner Hitze einkochen lassen.  Ein Glas mit kaltem Wasser ausspülen, das Chutney hineingießen und über Kopf abkühlen lassen. Kurz vor der Verwendung das Glas öffnen, das Acai-Pulver sowie optional Goji Beeren unterrühren und genießen. Hält sich 1-2 Wochen im Kühlschrank.



 
 
Lass es dir schmecken!
 
Lena <3
 
Dir gefällt das Rezept und du machst es nach? Ich würde mich freuen, wenn du deine Kreationen unter #healthylena auf Instagram oder Facebook mit uns teilst!
 
 

 
 

Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Guide “1 Woche vegan” & die ultimative vegane Einkaufsliste gratis!

* indicates required



Kommentare

comments

Allgemein , Anzeigen , Fettarm , Frühstück , Glutenfrei , Ohne Soja , Ohne Zucker , Rezepte , Superfoods
Share: / / /

22 thoughts on “(Anzeige) Veganer Osterbrunch mit Raab Vitalfood

  1. Claudia sagt:

    Hi, erst einmal ein großes Lob für deine tolle Seite. Da ich erst vor kurzem begonnen habe mich vegan zu ernähren, habe ich hier schon viele hilfreiche Tipps und Rezepte gefunden. 😀
    Mein liebstes Kurkuma Gericht sind eindeutig Süßkartoffel Pommes, die mit einer ordentlichen Prise davon gewürzt sind. Ich liebe diesen Geschmack. <3

    1. Lena sagt:

      Vielen lieben Dank, Claudia 🙂 Das freut mich total! Süßkartoffel-Pommes sind einfach super! Erst recht mit Kurkuma 😉 Ich drück dir die Daumen!

    2. Lena sagt:

      Hallo Claudia, ich freue mich, dir mitteilen zu können, dass du eine der glücklichen Gewinnerinnen des Kurkuma Pulvers bist. Bitte schicke mir deine Adresse an lena@healthylena.de, damit ich diese weitergeben kann 🙂

  2. Miriam sagt:

    Ich liebe Süßkartoffelcurry mit viel Kurkuma, Kokosmilch und grünen Bohnen 🙂

    1. Lena sagt:

      Lecker 🙂 Viel Glück dir, Miriam 🙂

  3. Manuela Sarau sagt:

    Ich mag Kurkuma sehr gerne im Smoothie. Und auf Süßkartoffel Pommes

    1. Lena sagt:

      Ich liebe Süßkartoffel-Pommes 🙂 Viel Glück dir, Manuela!

  4. Katharina sagt:

    Hallo,
    ich gebe sehr gerne ein bisschen Kurkuma in meinen morgendlichen Frühstücksbrei. Ergibt auch eine schöne sonnige Farbe 🙂

    1. Lena sagt:

      Tolle Idee 🙂 Ich liebe es ebenfalls, mein Frühstück mit Kurkuma anzureichern 😉

  5. Deryja Scudlo sagt:

    Auf süßkartoffelpommes ^^

  6. Veronika sagt:

    Kurkuma geht immer!:) Es zaubert eine tolle gelbe Farbe beim Kochen. Doch mein Liebling mit Kurkuma bleibt der Kurkuma Latte 😉

    1. Lena sagt:

      Da hast du recht, Veronika 🙂 Viel Glück dir!

  7. Julie sagt:

    Auch wenn ich sonst kein Tofu-Fan bin und nicht mal wirklich Eier mag — aber das vegane Rührei, also Natur-Tofu zerbröselt, mit Salz und ordentlich viel Kurkuma schmeckt mir einfach super. Mit Tomaten und Pfeffer auf Brot, Yummie! Aber auch im gesunden Pancake eingebacken und in allen gesunden Currys liebe ich Kurkuma. Und verzeihe, dass ich mir gerne Flecken in meine Shirts haue 🙂

    1. Lena sagt:

      Hehe ja das mit den Flecken ist immer gefährlich 😉 Tofu-Rührei finde ich auch super lecker! Tolle Idee mit dem Kurkuma in Pancakes, werde ich auch mal probieren 😉 Ich drücke dir dir Daumen, Julie 😉

  8. Sarah sagt:

    In meinem Joghurt 🙂

    1. Lena sagt:

      Klingt spannend! Viel Glück dir, Sarah 🙂

  9. Kathrin sagt:

    Ich liebe Kurkuma in einem (nicht zu scharfen) Ingwer Shot oder in einem Curry 🙂

    1. Lena sagt:

      Lecker 🙂 Viel Glück dir, Kathrin!

  10. Jasmin sagt:

    Hi Lena,
    ich verwende Kurkuma in Currys oder zaubere damit ganz schnell einfache Rohkost Pommes (mit Kohlrabi). Aber am Liebsten verwende ich es in meinem heißgeliebten Kurkuma Latte. Einfach sooo lecker 🙂
    Ich kenne das Acai Pulver von Raab Vitalfood, aber auf das Kurkuma Pulver wäre ich echt gespannt.
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße, Jasmin

    1. Lena sagt:

      Das klingt toll, Jasmin 🙂 Kohlrabi-Pommes habe ich noch nie probiert, aber das hört sich sehr lecker an! Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen 🙂

    2. Lena sagt:

      Hallo Jasmin,

      ich freue mich, dir mitteilen zu können, dass du eine der glücklichen Gewinnerinnen des Kurkuma Pulvers bist. Bitte schicke mir für den Versand deine Adresse an lena@healthylena.de, damit ich diese weitergeben kann 🙂

      Liebe Grüße
      Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Wer bin ich?
Ich bin Lena und deine neue beste Freundin... Folge mir auf meiner Reise und du wirst erfahren, warum!
Hier verpasst du nichts
Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Einsteiger-Guide “1 Woche vegan” inklusive Rezepten für 7 Tage!
freebie 1 woche vegan einsteiger guide healthy lena
* indicates required

Newsletter

Folge mir bei Instagram
Snapchat
Finde mich bei Pinterest!
WERBUNG
Vegane Zimtschnecken fettarm ohne zucker
Follow
Suche
Supporte mich über diesen Link
rezeptefinden.de  
%d Bloggern gefällt das: