July 21, 2017

Unterwegs auf der Ethical Fashion Show Sommer 2017 – Teil 1

Unterwegs auf der Ethical Fashion Show Sommer 2017 – Teil 1

Ich bin zurück von der Ethical Fashion Show! Einen Tag lang habe ich mich dem Fashion Trubel hingegeben, neue Trends entdeckt und durfte viele spannende Leute kennenlernen. Nach dem Besuch im Januar, war es das zweite Mal, dass ich dabei war. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt!

 

Schnelllebige Modeindustrie?

 

In letzter Zeit ist es ja etwas ruhig gewesen, um die Fair Fashion Rubrik auf dem Blog. Das hatte nichts damit zu tun, dass ich mich nicht mehr für faire Mode interessiere – sondern lag vielmehr daran, dass mir der Trubel um die Fashionszene gerade etwas zu viel geworden war und ich die Prioritäten auf dem Blog etwas anders gesetzt habe. Mode ist und bleibt eben teilweise eine Oberflächigkeit. Natürlich ist sie irgendwie auch notwendig, gleichzeitig ist sie aber auch sehr schnelllebig. Im Nachhinein bin ich sehr froh, dass ich der Ethical Fashion Show diesen Sommer dennoch einen Besuch abgestattet habe, weil ich meinen Blickwinkel dadurch etwas ändern konnte.

 

Die vielen fairen und ökologischen Modemarken sind nämlich ein Beispiel dafür, dass es auch anders geht. Dafür, dass Trends natürlich immer eine Rolle spielen werden, aber Langlebigkeit immer wichtiger wird. Sie beweisen, dass Themen wie Upcycling, Cradle to Cradle und plastikfreie Mode immer wichtiger werden. Und das finde ich super unterstützenswert! Deshalb möchte ich euch in diesem Artikel den ersten Teil meiner Lieblinge der Ethical Fashion Show vorstellen.

 

Diese Labels sind mir besonders in Erinnerung geblieben

 
(in beliebiger Reihenfolge)

Ethical Fashion Show Berlin Sommer 2017 Fair Fashion
 

#1 Bleed

 

Wie ihr bestimmt schon in meinen Fair Fashion Inspirationen bemerkt haben werdet, bin ich ein großer Fan des Labels Bleed. Natürlich hatte ich so auch meinen geliebten Bleed-Mantel an, den ich seit meinem letzten Geburtstag mein Eigen nennen kann. Es war so schön, ein paar der Gesichter hinter dem Label einmal kennenzulernen und mehr über die Geschichte zu erfahren. Ich finde es mega genial, dass bei Bleed eben nicht nur alles Bio, sondern zusätzlich auch vegan ist. Außerdem war es spannend etwas über den Anspruch der Sortenreinheit zu erfahren. Wenn es bei Bleed Produkte aus recyceltem Polyester gibt, dann bestehen diese zum Beispiel zu 100% daraus. Das garantiert, dass das Kleidungstück anschließend dem Stoff entsprechend wieder komplett recycelt werden kann. Da wird also mitgedacht 😉

 

#2 Recolution

 
Auch Recolution hat nur vegane Mode im Sortiment. Hier findet man vor allem Basics und Streetstyle, der aber langsam auch immer modisch schicker wird. Ziemlich cool ist, dass zudem 0% Plastik verwendet wird, um den Anteil des Mikroplastiks zu verringern, welches in unsere Weltmeere gelangt.

 

 

#3 Ethletic

 
Auch die Marke Ethletic habe ich hier auf dem Blog bereits vorgestellt. Ich fand es hier sehr spannend, mehr über die Produktion und die Entstehung des Labels zu erfahren. Mittlerweile gibt es dort nicht mehr nur die klassischen Chucks im Sortiment, sondern auch viele andere Modelle. Ziel ist es als nachhaltige Sportschuh-Marke, den Markt zu mehr Fairness zu bewegen. Genial!

 

#4 Studio Jux

 
Bei Studio Jux haben mich vor allem die Stücke mit veganer Seide begeistert. Der knitterfreie Stoff ist super pflegeleicht und muss nach der Wäsche nicht mal mehr gebügelt werden. Das ist ja was für mich 😉

 

#5 Lovjoi

 
Lovjoi setzt in der neuen Kollektion auf spannende Farbakzente. Das hat mir sehr gut gefallen, denn auch wenn ich den klassischen Stil der veganen Mode sehr gerne mag, machen die farbigen Stücke echt was her. Vor allem die Teile in mintgrün haben mir sehr gefallen.

 

#6 Lanius

 
Es hat mich nicht überrascht, dass mir bei Lanius direkt ein paar Lieblingsstücke ins Auge gefallen sind. Die Mode ist einfach wunderschön! Seit neuestem hat Lanius übrigens auch eine eigene Schuhkollektion im Sortiment. Ziemlich cool! Gefreut hat es mich zudem gemeinsam mit Lanius und Weleda die Salon Show besuchen zu dürfen und mich dort weiter inspirieren zu lassen. Das war ein echtes Erlebnis! Die Lemon Party auf dem Außengelände hat das Event noch abgerundet. Vielen Dank für die Einladung!

 
 
Kanntest du die Labels schon? Hast du noch andere Fair Fashion Empfehlungen? 
 
 

Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Guide “1 Woche vegan” & die ultimative vegane Einkaufsliste gratis!

* indicates required



Kommentare

comments

Allgemein , Fair Fashion , Lifestyle
Share: / / /

3 thoughts on “Unterwegs auf der Ethical Fashion Show Sommer 2017 – Teil 1

  1. Vivien sagt:

    Finde diesen Post absolut super und sooo lesenswert! So viel mehr Leute sollten sich mal besser informieren und lieber dort einkaufen, wo nicht nur fair gehandelt, sondern auch ökologisch/vegan angebaut wird!
    Ich liebe es, dass du diesen Blog mit so super und einfach überschaulichen Informationen füllst, du hast mir in den letzten Wochen so viel Inspiration gegeben, meinen Lebensstil jetzt endgültig völlig umzukrempeln! Da ich selber Mode bzw Kostümdesign in London studiere, sind mir die Augen geöffnet vor dieser eigentlich grauenvollen Industrie und ich möchte auch selbst etwas verändern. Dazu hast du mir jetzt allerdings erst den letzten Schubs gegeben. Weiter so!

    1. Lena sagt:

      Vielen lieben Dank, Vivien 🙂 Du glaubst gar nicht, wie viel mir solche Worte bedeuten. Ich freue mich riesig, dass ich dich mit meinen Artikeln ein wenig in die “richtige” Richtung schubsen konnte 😛 Voll super, dass du selbst aus der Modebranche kommst! Genau solche Menschen braucht es ja, damit sich etwas verändert! Halt mich unbedingt über deinen Weg auf dem Laufenden 😉 Ich wünsche dir noch ganz viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Wer bin ich?
Ich bin Lena und deine neue beste Freundin... Folge mir auf meiner Reise und du wirst erfahren, warum! Bild: © Lydia Hersberger
Hier verpasst du nichts
Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Einsteiger-Guide “1 Woche vegan” inklusive Rezepten für 7 Tage!
freebie 1 woche vegan einsteiger guide healthy lena
* indicates required

Newsletter

Healthy Lena gesunde rezepte Nachhaltigkeit gruppe
Folge mir bei Instagram
Snapchat
Finde mich bei Pinterest!
WERBUNG
Vegane Zimtschnecken fettarm ohne zucker
Follow
Suche
Supporte mich über diesen Link
rezeptefinden.de  
%d Bloggern gefällt das: