April 24, 2017

10 Tipps, wie du sofort nachhaltiger leben kannst

10 Tipps, wie du sofort nachhaltiger leben kannst

Nachhaltiger leben – dieser Vorsatz ist zwar sehr lobenswert, aber leider nicht immer so leicht umsetzbar. Zu tief sitzen manche Gewohnheiten; zu aufwändig erscheint es, sein Leben von heute auf morgen mal eben so umzukrempeln. Nachhaltigkeit bedeutet nun mal nicht zwangsläufig, von einen auf den anderen Tag komplett als Selbstversorger leben zu müssen. Diese Vorstellung erscheint für die meisten von uns erstmal ziemlich erschreckend. Doch auch kleine Schritte können zum Ziel führen. Nachhaltiger ist es auch, beim Zähneputzen das Wasser abzudrehen oder das Licht auszuschalten, wenn man den Raum verlässt. Ich zeige dir heute 10 Tipps, mit denen du schnell nachhaltiger leben kannst und die gar nicht mal so aufwendig sind.

 

10 Tipps, wie du sofort nachhaltiger leben kannst

 
schnell nachhaltiger leben tipps
 

#1 Öfter mal Stoßlüften

 
Energiesparen ist beim Thema Heizen und Lüften von großer Wichtigkeit. Um Energie zu sparen, solltest du mindestens drei Mal täglich Stoßlüften statt das Fenster stundenlang auf Kipp zu haben. Durch gekippte Fenster entweicht nämlich Heizwärme häufig ungenutzt und Heizöl wird unnötig verschwendet. Wer zusätzlich noch sparen will, sollte aufs häufige Baden verzichten und sich für eine kurze Dusche entscheiden.  Eine Badewanne verbraucht rund 140 L Wasser!
 

#2 Nicht ohne Jutebeutel aus dem Haus

 

Wer nachhaltiger leben will, sollte das Haus niemals ohne einen Stoffbeutel verlassen. So sparst du nicht nur beim Spontaneinkauf unnötigen Plastikmüll. Und wo wir gerade dabei sind: Den Coffee-To-Go-Becher kannst du auch direkt einpacken, um Einwegbechern den Kampf anzusagen.

 

#3 Auf Stand-by verzichten

 
Du besitzt viele Geräte, die die meiste Zeit im Stand-by-Modus laufen? Gewöhne dir an, alle Elektronik generell auf OFF zu stellen, wenn sie nicht benutzt wird.
 
Schnell nachhaltiger leben wasser aus glasflaschen tipps
 

#4 Wasser aus Glasflaschen

 
Ein kleiner Schritt mit großen Folgen: Nur noch Wasser aus Glasflaschen zu kaufen und um Plastikflaschen einen großen Bogen zu machen. Noch nachhaltiger ist es außerdem, auf Leitungswasser umzusteigen und sich zum Beispiel einen Wasserfilter zuzulegen.

 

#5 Den Lebensmittel-Müll reduzieren

 
Wenn du weniger Lebensmittel wegschmeißt, lebst du automatisch auch nachhaltiger. Koche aus deinen Resten doch neue kreative Gerichte und achte auf die richtige Lagerung der Lebensmittel, damit nichts verdirbt. Diese 5 Lebensmittel-Reste gehören nicht in die Mülltonne, denn du kannst sie anderweitig einsetzen. Lust auf nachhaltiges Kochen bekommen? Dann schau dir unbedingt diese Tipps für Less Waste in der Küche an.
 
schnell nachhaltiger leben wäscheklammern
 

#6 Sparsam die Wäsche trocknen

 
Die sparsamste Art die Wäsche zu trocknen sind immer noch die guten alten Wäscheklammern. Ungefähr sechs Mal so viel Energie wie ein Waschgang bei 30 Grad benötigen nämlichen elektronische Wäschetrockner. Wenn du nachhaltiger leben willst, dann solltest du den Gebrauch von Trocknern so weit es geht vermeiden.
 

#7 Second Hand kaufen

 
Nicht nur bei Kleidung, sondern auch bei Büchern, Möbeln oder Küchenutensilien kannst du auf gebrauchte Artikel setzen. Statte dem Flohmarkt in deiner Nähe mal einen Besuch ab. Wenn es doch neu sein soll, dann versuche beim Thema Mode Fair Fashion einkaufen.

 

#8 Auf Fleisch und tierische Produkte verzichten

 

Falls du es nicht schon längst tust, ist jetzt die perfekte Gelegenheit dazu, sich pflanzlich zu ernähren. Je mehr vegane Mahlzeiten du in deinen Speiseplan integrierst, desto besser. Die Umwelt und dein ökologischer Fußabdruck werden es dir danken!

 

schnell nachhaltiger leben upcycling
 

#9 Upcycling

 

Recycling ist gut, Upcycling noch besser. Versuche doch alte Gurkengläser, Jeans oder sogar der Badminton-Schläger kreativ wiederzuverwenden. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

#10 Nicht alleine Auto fahren

 
Du kannst aufs Autofahren nicht verzichten? Wenn Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel keine Alternative für dich sind, dann versuche zumindest nicht mehr alleine Auto zu fahren, denn das senkt deine Klimabilanz. Gründe Fahrgemeinschaften, suche dir eine Mitfahrgelegenheit oder versuche es mal mit Car Sharing.
 
 

Hast du noch mehr Tipps, wie man sofort nachhaltiger leben kann?

 
 

Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Guide “1 Woche vegan”!

* indicates required



10 tipps, wie du schnell nachhaltiger leben kannst

Kommentare

comments

Allgemein , Besseres Leben , Empfehlungen , Lifestyle , Nachhaltigkeit , Nice to know , Tipps
Share: / / /

14 thoughts on “10 Tipps, wie du sofort nachhaltiger leben kannst

  1. Anni sagt:

    Jutebeutel sind das A und O. Witzig dass sich der Begriff durchgesetzt hat, obwohl es Baumwolltaschen sind 😀 Aber ich schweife ab. Ohne sieht man mich wirklich nicht mehr. Ich habe immer einen dabei.
    Ich bin auch auf Leitungswasser umgestiegen, da ich eh nur stilles Wasser trinke. Das ist auch für den eigenen Geldbeutel günstiger

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    1. Lena sagt:

      Super, Anni 🙂 Dann machst du es ja perfekt vor! Hehe mit den Jutebeuteln hast du recht.

  2. nole sagt:

    Fast alle deiner Tipps mache ich schon automatisch 🙂 Ich trinke eigentlich nur Leitungswasser, da ich gar kein Auto besitze und habe mir auch extra eine gute Flasche zum mitnehmen gekauft. Und auch einen Jutebeutel habe ich so gut wie immer dabei 🙂 Nur Upciycling mache ich leider eher selten, aber ich bin bei sowas leider nicht ganz so kreativ.
    Liebe Grüße Nole

    1. Lena sagt:

      Das ist ja super, Nole 🙂 Klasse, dass du mit so gutem Beispiel vorangehst 😉 Ich habe auch leider zwei linke Hände, aber bin immer auf der Suche nach neuen Upcycling-Inspirationen.

  3. Mausflaus sagt:

    bei kosmetik möglichst große packungen kaufen bzw. nachfüllpacks. ist meistens auch günstiger. bodylotion kaufe ich die 400ml-flaschen von balea. wenn ich shampoo, bodylotion, duschgel für unterwegs brauche, fülle ich mir davon was in mini-fläschchen ab.

    1. Lena sagt:

      Super Tipp, danke dir 🙂

  4. Tabea sagt:

    Haha, Baden kann ich ohne Badewanne eh nicht und stößlüften ist seit Jahren das einzig Wahre für mich! Stofftaschen sind immer dabei, Standby gibt es nicht. Plastikflaschen habe ich letztes Frühjahr in der Fastenzeit verbannt und Lebensmittel schmeiße ich auch kaum weg 🙂
    Da ich keinen Trockner habe, bin ich auch zum schonenderen Trocknen mit Wäscheständer gezwungen – nur doof, wenn die Sachen dann im Winter kaum trocken werden.
    Aber Second Hand kaufe ich nun auch schon seit einem Jahr, wenn es um Kleidung geht. Möbel kommen auch oft aus Mamas / Omas aussortierten Beständen, genau wie viele meiner Haushaltsdinge, die ich zum Auszug brauchte.

    Fleisch habe ich vor 9 Monaten abgeschworen, aber auf Milch, Quark und Käse sowie Eier mag ich einfach nicht verzichten.

    Hihi, und mein Auto fährt auch nur, wenn es keine Mitfahrgelegenheit, Bahn oder Bus gibt! Und wenn es nicht in Fuß-Reichweite liegt.

    Leider fallen mir aber gerade nicht mehr Tipps ein… außer “Licht aus”, “weniger heizen” & so.

    Liebe Grüße

    1. Lena sagt:

      Hehe super, Tabea 🙂 Dann gehst du ja super vorbildlich voran! Klasse, dass du die ganzen Tipps eh schon umsetzt.

  5. Tobias sagt:

    Sehr coole Tipps! 🙂
    Was ist deine Meinung zu Wasserfilter bzw. kannst du da was empfehlen?
    Ich verwende schon immer nur Leitungswasser und wollte mir schon immer mal einen Filter anschaffen, habe mich aber noch nie so richtig darüber informiert.
    Viele Grüße,
    Tobias

    1. Lena sagt:

      Danke dir, Tobias 🙂 Ich persönlich verwende diesen Wasserfilter, den ich auch in meinem Adventskalender kurz vorgestellt habe und bin sehr zufrieden damit 😉

      1. Tobias sagt:

        Bei dem Link (Türchen 23) steht nur was von einem veganen Pflege-set. Ich konnte keine Information über einen Wasserfilter finden. Hast du vielleicht aus versehen einen falschen Link eingefügt?

        1. Lena sagt:

          Huch ja, sorry, Tobias! Das war tatsächlich der falsche Link: Hier ist jetzt der richtige 😉 Sorry nochmal!

          1. Tobias sagt:

            Kein Problem 🙂
            Jetzt hat es geklappt, vielen Dank! 🙂 Den Filter werde ich mir mal anschauen.
            Viele Grüße, Tobias

          2. Lena sagt:

            Super, gerne doch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Wer bin ich?
Ich bin Lena und deine neue beste Freundin... Folge mir auf meiner Reise und du wirst erfahren, warum!
Hier verpasst du nichts
Trage dich in meinen Newsletter ein und erhalte meinen kostenlosen Einsteiger-Guide “1 Woche vegan” inklusive Rezepten für 7 Tage!
freebie 1 woche vegan einsteiger guide healthy lena
* indicates required

Newsletter

Folge mir bei Instagram
Snapchat
Finde mich bei Pinterest!
WERBUNG
Vegane Zimtschnecken fettarm ohne zucker
Follow
Suche
Supporte mich über diesen Link
rezeptefinden.de  
%d Bloggern gefällt das: